Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Infos zum Datenschutz verstanden

Coaching

Mein Coachingkonzept steckt in meinem Firmennamen: COaching – Wilk – EmOtionen

Coaching – individuell und lösungsfokussiert

Coaching ist eine individuelle, lösungsfokussierte, hochwirksame Beratungsform mit klarer Zielorientierung und zeitlicher Begrenzung.

Ausgangspunkte für ein Coaching sind vielfältig, eine Auswahl:

  • Fragestellungen im Führungskontext
  • Beruflich herausfordernde Situationen
  • Karriereplanung
  • Analyse von persönlichen Stärken und Entwicklungspotentialen
  • Entwicklung der Führungskompetenz
  • Veränderungen im Berufsleben
  • Überforderung / Unterforderung
  • Konflikte
  • Persönliche Krisensituationen

Coaching kann als Einzelcoaching oder im Team erfolgen.

  • Grundlagen des Vorgehens

    Dem Vorgehen von COWEO liegen Prinzipien der Hakomi Integrative Psychologie zu Grunde. Einige Kernpunkte dabei sind:

    • Innere Achtsamkeit: Besondere Form der Wahrnehmung; Aufmerksamkeit aus dem Alltagsbewusstsein von Außen nach Innen auf die Persönlichkeit lenken
    • Körper-Geist-Einheit: Zusammenhänge nicht nur erklären, sondern körperlich-emotional erleben und erforschen; unbewusst laufende Dynamiken können so bewusst werden
    • Selbstorganisation: Innere Gesetzmäßigkeiten der Persönlichkeit beachten
    • Einheit: Alles hängt miteinander zusammen; Wechselwirkungen zwischen Menschen und Menschengruppen kreieren und koordinieren ein Ganzes, in dem alle Teile Einfluss und Bedeutung haben

    Außerdem nutzt COWEO, die Erkenntnisse systemischer Beratungsmethoden, speziell das Verständnis der Persönlichkeit als „Inneres Team“ – in den USA ist dieses Vorgehen unter dem Begriff IFS-Internal Family Systems bekannt.

  • Methoden
    • IFS - Internal Family Systems
    • Voice-Dialog
    • Prinzipien Des Hakomi
    • Coaching-Karten
    • Systemische Aufstellungen
    • Rollenspiele
    • Feedback
    • Achtsamkeitsübungen
    • Mentale Und Körperliche Explorationstechniken
    • Imaginationstechniken
    • Somatische Marker
    • Analyse Von Wechselwirkungen
    • Reflexiv Systemischer Dialog
    • Skulpturarbeit Im Team
    • Gesprächstechniken
    • Systemische Fragetechniken
    • Accessing
    • Rollenanalyse
  • Ablauf des Coachingprozesses

    Es werden zunächst in einem ersten Gespräch gemeinsam mit dem Auftraggeber Ausgangslage und Ziele des Coachings erörtert. Danach werden das Vorgehen, der zeitliche Rahmen und die vertraglichen Modalitäten besprochen.
    Die Dauer des Coachingprozesses hängt von der Komplexität der Fragestellung ab, umfasst aber in der Regel ca. 5 - 10 Beratungsgespräche.
    Das Coaching findet entweder in regelmäßigen 2 – 3 stündigen Treffen statt oder in größeren Abständen tageweise.

    Der Arbeit im Coaching liegen eine vom DBVC (Deutscher Bundesverband Coaching e.V) zertifizierte Coachingausbildung und langjährige Berufs- und Führungserfahrungen zugrunde.

    Einzelcoaching
    Durch Professionalität und Berücksichtigung von Individualität erfolgt auf Augenhöhe vertrauensvoll und lösungsorientiert die Bearbeitung von klar definierten Fragestellungen aus dem beruflichen Umfeld. Da aber häufig die beruflichen Themen auch in den persönlichen Bereich hineinwirken, können auch persönliche Angelegenheiten mit bearbeitet werden, so dass eine ganzheitliche Beratung erfolgen kann.

    Teamcoaching
    Unter Berücksichtigung der Erfahrungen aller Teammitglieder werden mithilfe des Coachings Sachprobleme gelöst oder Konflikte bearbeitet. Eine gemeinsame Zielstellung gibt die Orientierung im Prozess und führt zu effektiver Zusammenarbeit.

Wilk — Arbeit auf Augenhöhe

Ich begleite Sie auf Ihrem persönlichen Weg zur Lösungsfindung. Auf Basis einer wertschätzenden Grundhaltung arbeite ich auf Augenhöhe, gebe Impulse für neue Sichtweisen und rege an, verschiedene Perspektiven einzunehmen. Kernelemente meines Coachings sind eine ausgesprochen hohe Empathie, hohe Professionalität, meine schnelle Anschlussfähigkeit an organisationale Prozesse und Abläufe sowie die achtsame Einbindung von Emotionen.

Emotionen — Schlüssel zur Selbstführung

Die wichtigste Kompetenz einer souveränen Führungskraft ist die Fähigkeit zur Selbstführung. Unsere Persönlichkeit wird durch Emotionen und Prozesse gesteuert, die im Unbewussten ablaufen, oft automatisch, aber entscheidenden Einfluss auf unser Verhalten und Handeln haben. Bei Fragestellungen, die die Persönlichkeit berühren wird neben der bewussten, rationalen Ebene auch die unbewusste, emotionale Ebene im Coaching einbezogen. Vorher unbewusste Emotionen und Prozesse werden bewusst, erlebbar und damit steuerbar. Unter Berücksichtigung der vorhandenen Ressourcen der Persönlichkeit werden individuelle Lösungen und Alternativen erarbeitet, für neue bewusstere Handlungs- und Verhaltensweisen. Es wird so eine nachhaltige Wirkung erzielt, die zur Erhöhung der Selbstwahrnehmung, der Selbstführung und damit des persönlichen Erfolges beiträgt.